Vivago Sicherheits-Armband als Haus(Not)rufsystem

Es ist ein gutes Gefühl absolut sicher zu sein - zu jeder Zeit!
Das Vivago-Armband ist das weltweit erste Analyse- und Hausnotrufsystem, das den Gesundheitsstatus älterer und chronisch kranker Menschen rund um die Uhr überwacht und eine schnelle Hilfe in Notsituationen gewährleistet. Über ein bequemes Sicherheits-Armband werden fortlaufend Bewegungen, Körpertemperatur und Hautzustand des Trägers ermittelt. Treten Veränderungen im Vergleich zum normalen Aktivitätsprofil auf, wird automatisch ein Alarm ausgelöst.

Das Call-Center benachrichtigt daraufhin je nach vorheriger Absprache und Bedarf, die Angehörigen, die Nachbarn oder Ihren Pflegedienst.

Vivago leistet damit nicht nur eine wirksame Unterstützung, sondern ermöglicht ein unabhängigeres und selbständigeres Leben zu Hause.

Die Vorteile mit Vivago
» manuelle Alarmauslösung
» auf Wunsch Meldung "Armband abgelegt und angelegt"
» einziges Notrufsystem mit Aktivitätskurvenaufzeichnung
» autom. Alarm bei Bewegungslosigkeit (z. B. beim Sturz)
» Anzeige auf eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes
» selbstständige regelmäßige Überprüfung der technischen Funktionen
   (z.B. die Batterie leer - oder Störung)


Einfach ein beruhigendes Sicherheitsgefühl für den Benutzer
und seine Angehörigen!

Verschlechterungs-Alarm
Das Vivago-Armband überwacht und analysiert die körperliche Aktivität seines Nutzers 24 h am Tag. Das Sicherheits-Armband erkennt, wenn sich der Nutzer für eine außergewöhnlich lange Zeit nicht bewegt hat, und löst selbst dann sofort einen Alarm aus, wenn der Nutzer z. B. durch Bewusstlosigkeit nicht in der Lage ist, den Alarmknopf am Sicherheits-Armband zu drücken.
Über die Freisprecheinrichtung der Basisstation wird dann sofort eine Sprechverbindung mit dem Nutzer hergestellt.

Wie funktioniert Vivago?
Das Vivago Hausnotrufsystem basiert auf einer innovativen Technologie des finnischen Hightech-Unternehmen IST International Security Technology Oy. Eine intelligente Kombination von Sensoren und Algorithmen ermöglichen die kontinuierliche Messung und Analyse des Allgemeinzustandes eines älteren Menschen. In den ersten vier Tagen der Nutzung wird das Normalprofil des Benutzers ermittelt und abgespeichert. Das System vergleicht fortlaufend die gespeicherten Daten mit dem aktuellen Status. Bei Abweichungen wird auto- matisch ein Alarmsignal gesendet.

Druckknopf-Alarm
Das Vivago-Armband verfügt über einen Alarmknopf, der es dem Nutzer ermöglicht, manuell Hilfe anzufordern. Der Alarm wird übertragen, sobald der Knopf zwei Sekunden lang gedrückt wird.

Tragen des Armbands
Das Heimsystem von Vivago ist in der Lage, eine "Armband abgelegt"-Meldung abzusetzen, wenn das Armband nicht innerhalb einer festgelegten Zeit wieder angelegt wird. Dadurch wird die Verwendung des Vivago-Armbands und die Absicherung des Nutzers durch die Sicherheits- funktionen des Vivago-Armband gewährleistet!

Aktivitätskurve
Das Vivago-Armband kann die körperliche Aktivität seiner Nutzer rund um die Uhr aufzeichnen und eine Aktivitätskurve generieren. Diese Aktivitätskurve versetzt z.B den Arzt in die Lage, den Schlaf-/Wachzyklen des Nutzers in seiner vertrauten Umgebung über einen ausgedehnten Zeitraum auszuwerten und die Wirksamkeit von Medikamenten zur Steuerung des Schlaf-/Wachzyklus zu prüfen.

Die Lösung für Ihre Sicherheit!
“Ältere Menschen sagen oft, daß das Hausnotrufsystem eine gute Idee sei, aber sie bräuchten es noch nicht - sie fühlten sich noch zu jung dafür...!” Wenn Sie über 65 Jahre alt sind und vor allem, wenn Sie alleine leben, sollten Sie auf ein Hausnotrufsystem nicht verzichten. Denn schon morgen können auch Sie von einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt betroffen sein - dann geht es um Minuten! Je schneller der Notarzt bei Ihnen ist, umso größer sind Ihre Chancen, keine Spätfolgen davon zu tragen.

In Notfällen leistet das Vivago Sicherheits-Armband einen wertvollen Beitrag für Ihre Gesundheit.


Wie funktioniert Haus(Not)ruf?

Ihr Bereitschaftsdienst vom H-Team verpflichtet sich
» ständig erreichbar zu sein
» bei Frau Müller zu bleiben, bis der Notarzt kommt
» 24 Stunden für Frau Müller einsatzbereit zu sein


kostenfrei für unsere Dauerkunden

Die Pflegekasse kann die Kosten für das Notrufgerät und die Alarmierung übernehmen. Aber nicht die Kosten für die
Leistungen der Helfer.

Vivago - Service im Alltag und Sicherheit im Notfall
Sie wollen im Alter selbstständig bleiben undin Ihrer Wohnung und gewohnten Umgebung leben? Dann sollten Sie frühzeitig nach Möglichkeiten Ausschau halten, die Sie in Ihrem Vorhaben unterstützen. Das Vivago Sicherheits-Armband ist dazu eine gute und komfortable Lösung. Das dazugehörige Hausnotrufsystem lässt sich in jeder Wohnung schnell und ohne Aufwand einrichten.
Sie benötigen dazu lediglich Ihren Telefonanschluss sowie eine ganz normale Steckdose (220 Volt). Umbaumaßnahmen sind im Regelfall nicht notwendig.

Das Vivago Hausnotrufsystem & weitere Informationen erhalten Sie bei:
Pflegedienst & Tagespflege Christina Hubert GmbH
Stettiner Str. 11, 17291 Prenzlau

Telefon 03984 6493


© Pflegedienst & Tagespflege Christina Hubert GmbH . Stettiner Str. 11 . 17291 Prenzlau . Telefon 03984 6493 . Impressum . Datenschutzerklärung